Musée Fin-de-Siècle Museum

Das Museum für Kunst ist ein wahres Paradies für Kunstliebhaber. Eröffnet wurde die Galerie im Dezember 2013 und ehrt über 30 große, hauptsächlich belgische Künstler der bildenden Künste wie George Minne, Leon Spilliaert, James Ensor, Constantin Meunier und Fernand Khnopff, aber auch Künstler der Literatur, Oper, Musik und Poesie wie Victor Horta, Oktav Maus und Henry van de Velde. Zu den internationalen Künstlern gehören zum Beispiel Vincent van Gogh, Paul Gaugin und Georges Seurat.

Auf drei Etagen verteilen sich Meisterwerke aus dem Jahre 1865 bis 1914 wie Gemälde, Schmuck, Zeichnungen, Skulpturen, Möbel sowie Architektur mit Informationen zu den Jugendstilgebäuden, die sich in Brüssel und Umgebung befinden.

Auch sehr interessant ist der Film über die Jugendstilarchitektur, der über einen 3D-Projektor ausgestrahlt wird.

Höhepunkt des Rundgangs ist die Jugendstilsammlung „Gillion“. Hier werden Möbelstücke von Horta, Majorelle und Gallé, Glaskunst und Goldschmiedearbeiten von Wolfers ausgestellt. Ebenfalls zur Sammlung gehören Meisterwerke von Mossa, Delville und Mellery.

Das könnte dir auch gefallen